Entwürfe WS 2019 – Quartiere und Widersprüche — Konzeptioneller Entwurf einer StadterweiterungWS 2019 – Studio NeubrunnSS 2019 – Studio Buenos AiresSS 2019 – Provisorische ArchitekturWS1819 – SESC in BCWS1819 – Bad GasteinSS2018 – Valparaíso La Matriz — Qualifizierung eines produktiven StadtteilsWS1718 – Mi casa Mi ciudad — Buenos AiresWS1718 – Polyvalente AlltagsorteSS2017 – Generation 21 — Urbanes Quartier Stuttgart NordWS1617 – Studio Amsterdam — Urbanes Quartier Boven het IJWS1617 – Studio München — Neue Typologien für die Urbane MischungSS2016 – El sur de Buenos AiresWS1516 – Studio BrüsselWS1516 – Stuttgart Mitte WestSS2015 – Studio ZürichWS1415 – Produktive Stadt Wien
Seminare WS 2019 – Vielfalt & Ordnung — Auf den Spuren innerstädtischer ResträumeWS 2019 – StadtökonomieSS 2019 – Wettbewerbe gewinnenSS 2019 – Mit SuE nach WarschauWS1819 – Provisorische ArchitekturWS1819 – Mit SuE nach BenidormWS1819 – IBA SummerschoolSS2018 – Mit SuE nach HamburgSS2018 – Polyvalente AlltagsorteWS1718 – Entwerfen mit SuEWS1718 – Mit SuE nach LuzernWS1718 – SuE total digitalSS2017 – Mit SuE nach LondonSS2017 – Summer School Delft — Making the MetropolisSS2017 – IBA Summerschool — Spielräume WS1617 – Stadt selbst gedachtWS1617 – Linien, Grenzen, RäumeWS1617 – Entwerfen mit SuESS2016 – Stadt und TransformationWS1516 – Buenos Aires — Die europäische Stadt
Bachelorarbeiten Bachelorarbeiten
Masterarbeiten Masterarbeiten
Projekt Stadt und Landschaft Projekt Stadt und Landschaft — 3. Semester Projekt Bachelor

WS 2019 – Stadtökonomie

Seminare

Projektentwicklung beschreibt einen Prozess von der ersten Idee bis zur Fertigstellung der
Immobilie. Quartiere stehen im Mittelpunkt aktueller städtebaulicher Entwicklungen
Sie bieten die Chance, den Genius Loci zu verändern, die Qualität, den Nutzwert und die
Gestaltung zu beeinflussen. Quartiere sind komplexe Systeme mehrerer Immobilien und
verschiedener Nutzungsarten, die gemeinsam eine langfristige, funktionierende wirtschaftliche
Einheit bilden: Stadtquartiere als räumliche Handlungsebene.

Die Vermittlung des ganzheitlichen Projektentwicklungsprozesses mit den entsprechenden
Abhängigkeiten steht im Vordergrund des Seminars. Dabei soll es das Ziel sein, einen
Überblick zu gewinnen und Architektur und Städtebau im wesentlichen quantitativ zu betrachten.
Eine Veranschaulichung erfolgt durch Exkursionen und Fallbeispiele.

Abgabeleistungen sind Referate und Hausarbeiten.

Eine Kooperation mit dem Entwurf Neubrunn ist möglich.

 

 

Universität Stuttgart
SI Städtebau-Institut
Lehrstuhl Stadtplanung und Entwerfen
Prof. Dr. Martina Baum

Jörg Steiner