SS2017 – Mit SuE nach London

Seminare

Stadt entdecken bedeutet, sich bewusst darauf einzulassen. Im Rahmen der Seminarreihe mit SuE nach_ werden wir jedes Semester eine Stadt im europäischen Kontext in den Fokus unserer Erkundungen nehmen und diese für je vier Tage á 24 Stunden erleben.

 

Im Sommersemester 2017 entdeckten wir mit SuE – der Expertin für Stadtplanung Und Entwerfen – die Metropole London. Vor Ort nahmen wir die Stadt, ihre Eigenheiten und ihr Alltagsleben wahr, erfassten, reflektierten und dokumentierten die sozialen, räumlichen und atmosphärischen Qualitäten. Die entdeckten urbanen Situationen und Eigenheiten wurden beispielsweise durch Photographien, Interviews, Film- und Audioaufnahmen, Aktionen, Zeichnungen und Graphiken festgehalten und im Nachgang reflektiert und aufbereitet. Durch die intensive Auseinandersetzung mit der Stadt entwickelten wir ein tiefgehendes Verständnis für Stadt, Raum und Alltagsleben. Verstehen bedeutet die Europäische Stadt zu lesen, ihre Entwicklungslinien nachzuziehen und somit den Nährboden für zukünftige Entwicklungen zu erforschen. Dieses Verständnis ist für uns die Basis für aktives Gestalten und Weiterentwickeln.

 

Didaktisches Konzept
Das Seminar sollte ein tieferes Verständnis für Stadt, Raum und die sich darin befindenden Beziehungen sensibilisieren. Dabei geht es nicht um das reine Analysieren und Verstehen von Stadt, sondern auch um die eigene Reflexion und Übertragung, im Kontext der Gestaltung. Ziel war es, neben schriftlicher Recherchearbeit, durch Sichtbarmachen von gesellschaftlichen, ästhetischen und räumlichen Gegebenheiten, Denkprozesse anzuregen. Immer mit der Prämisse den Spaß an der Arbeit nicht zu verlieren.

 

Universität Stuttgart
SI Städtebau-Institut
Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen
Prof. Dr. Martina Baum
Sebastian Klawiter

Studierende: Zijing Qu, Dipayan Bhowmik, Felix Berger, Eider Yarritu, Tillmann Bollow